2002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
In meiner Arbeit “Return to Sender” thematisierte ich die Problematik der Gentrifikation in einer 3-teiligen Postkartenserie im Stil diverser Urlaubsgrußkarten. Auf den frei zur Entnahme stehenden Postkarten waren Fotomontagen zu sehen, die den 16. Bezirk ganz zum Urlaubsort für Künstler machten und den Prozess der Veränderung eines über lange Zeit gewachsenen Bezirks Richtung eines gentrifizierten Ortes zeigten.

Das Projekt “Return to Sender” entstand anlässlich des Kunstevents “Soho in Ottakring”
Das Event Soho war im Zusammenhang mit einem laufenden Prozess zu sehen, der den 16. Wiener Bezirk als “multikulturelles Gettho” featern wollte.
Es wurde schon während meiner Recherche klar, dass die Stadtverwaltung an Soho auch deshalb so interessiert war, weil der “Gürtel” eine der Hauptverkehrsstraßen, welche die inneren Stadtbezirke umschließt, “revitalisiert” werden sollte. Der Wunsch und die Dringlichkeit, Investitionen freizusetzen, war ganz klar spürbar.

Das von der EU geförderte Projekt Urbion versuchte durch die Aufwertung der U-Bahnbögen die inneren und äußeren Bezirke zu vernetzen und so den Unort zu einem Inort zu machen. Es ging stark darum die Attraktivität des “Gürtels” als interessanten Ort zu steigern und auch darum die hohe Dichte an Prostitution zu bewältigen bzw. deren Relokation zu erreichen.

Für das Kunstevent “Soho in Ottakring” wurden jährlich leerstehende Räumlichkeiten für Kunstausstellungen angemietet.
Von diesem Blickwinkel aus gesehen unterstützt das Kunstevent den laufenden Prozess der Gentrifikation deutlich.
In meiner Arbeit “Return to Sender” thematisierte ich die Problematik der Gentrifikation in einer 3-teiligen Postkartenserie im Stil diverser Urlaubsgrußkarten. Auf den frei zur Entnahme stehenden Postkarten waren Fotomontagen zu sehen, die den 16. Bezirk ganz zum Urlaubsort für Künstler machten und den Prozess der Veränderung eines über lange Zeit gewachsenen Bezirks Richtung eines gentrifizierten Ortes zeigten. Auf der Rückseite der Postkarten war ein Weblink zu finden, um prägnante Informationen zum Thema Gentrifikation zu erhalten sowie weitere Links, die detailiertere Informationen zu diesem Thema boten.

SOHO IN OTTAKRING: http://www.sohoinottakring.at